Zusammen.   Wachsen.   Lernen.   Leben.

Wilde Riesen

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Wilde Riesen-Hortgruppe- Gruppenerzieherin: Sandra Tews


Unsere Gruppenräume



Die Hortgruppe der „Wilden Riesen“ ist momentan ca. 20 Kinder stark. Die Kinder können von 6 – 7 Uhr den Frühhort und von 12.30 – 16.30 Uhr den Nachmittaghort besuchen. Früh werden die Kinder zum Schulbus gebracht und am Mittag oder Nachmittag wieder abgeholt.




Nach einem anstrengenden Tag in der Schule haben die Kinder die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben in dem dafür vorgesehenen Raum unter Hilfe der Horterzieherin zu erledigen. Hauptziel hierbei ist die selbständige Bewältigung und das Umsetzen bereits gelernten Wissens.

Im Anschluss an die HA-Zeit, die maximal 1 Stunde dauern sollte, vespern die Wilden Riesen gemeinsam. Zweimal monatlich bereiten wir dafür ein „Gesundes Vesper“ zu, für das die Hortkinder gesunde Zutaten mitbringen dürfen.

 

Jeder Freitag steht voll und ganz in der bewegten Freizeitgestaltung unserer Riesen. Zweimal monatlich führen wir das „Konzitraining“ durch, welches an das Marburger Konzentrationstraining angelehnt ist. Dafür werden die Hortis in zwei Gruppen eingeteilt. An den verbleibenden Freitagen werden bei uns Geburtstage gefeiert und wir führen Sport-Spiele durch, denn unser Motto lautet „Durch Bewegung klug“. Hierbei lernen die Riesen neue Bewegungsspiele kennen und dürfen tragende Rollen als Spielführer übernehmen. Somit lernen die Kinder, sich in verschiedenen Rollen zu Recht zu finden, Verantwortung zu übernehmen und zurückstecken zu können.

 

Des Weiteren gibt es jeden Freitag die Möglichkeit eine Ideenkonferenz durchzuführen. Diese dient dazu, Probleme untereinander, allgemeinen Probleme, Belehrungen und fragliche Situationen, die die Gruppe betreffen, mit allen Anwesenden abzuklären, zu beratschlagen und nach Lösungsmöglichkeiten zu suchen. Jedes Hortkind hat neben dem Horterzieher die Möglichkeit eine Ideenkonferenz einzuberufen.

 

In den Ferien gibt es jede Menge Zeit für die schönsten Dinge der Welt. Täglich wird ein Ferienprogramm angeboten (aktuelles Ferienprogramm unter Rubrik "Aktuelles"), welches sich nach den Bedürfnissen und Wünschen der Kinder richtet. Somit werden Erfolgserlebnisse für die Kinder geschaffen, die das Selbstbewusstsein der Kinder stärken. Gern sind hierbei die Eltern als unterstützende Partner gesehen.

 

Gelegentlich haben die Wilden Riesen die Möglichkeit, durch Klavier, Flöte und toll gelernte Gedichte, ihre Stärken und Fähigkeiten zu präsentieren. Sie gestalten traditionell das Programm zum Weihnachtsbaumstellen in Choren zum 1. Advent, üben für die Oma-Opa-Tage und wirken hin und wieder bei kleineren Veranstaltungen (Sommerfest, Martinsfest, ...) mit.


Free Joomla! template by Age Themes